Sachverständige zur Durchführung von Gefährdungsanalysen für Trinkwasser-Installationen gemäß § 16 Trinkwasserverordnung

Sachverständige für Gefährdungsanalysen im Trinkwasser
Sachverständige für Gefährdungsanalysen im Trinkwasser

Nach der neuen Richtlinie VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 2 zur Erstellung von Gefährdungsanalysen für Trinkwasser-Installationen sowie der Empfehlung des Umweltbundesamtes (UBA-Empfehlung) sind Gefährdungsanalysen durch einen qualifizierten und unabhängigen Sachverständigen in Form eines Gutachtens durchzuführen.

 

Unsere zertifizierten Sachverständige für Trinkwasserhygiene (TWH) mit VDI/DVGW 6023 Zertifikat Kategorie A erstellen im Rahmen dieser Norm bundesweit hochwertige Gefährdungsanalysen für Trinkwasser-Installationen.

 

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht zu den Einzugsgebieten, in denen wir die zeitnahe Erstellung von Gefährdungsanalysen nach §16 Trinkwasserverordnung (TrinkwV) unseren Kunden anbieten.

Wir erstellen bundesweit Gefährdungsanalysen für Trinkwasser-Installationen nach Trinkwasserverordnung und UBA-Empfehlung auch in Ihrer Region

Finden Sie die passende Gefährdungsanalyse für Ihre Trinkwasseranlage durch Klicken auf eine Stadt in Ihrer Region!

Berlin, neue Bundesländer



Für weitere Fragen oder Informationen zur Erstellung einer Gefährdungsanalyse nach Trinkwasserverordnung stehen Ihnen unsere Experten jederzeit gerne zur Verfügung, auch an Feiertagen.

 Service-Hotline:   Tel.  0800 - 000 - 5704    (Anruf kostenfrei)